Impressum Sitemap Hilfe Admin |   
11 Punkt (Standard)12 Punkt14 PunktLinksbündigBlocksatz

Geotope in Arnsberg

In Arnsberg finden sich einige landschaftliche und Geologische Besonderheiten, die das Dorf- und Landschaftsbild ganz besondern prägen:

Der Schlossberg

Der Schlossberg Arnsberg ist ein Felsmassiv im dolomitischen Malm Delta (Malm=Frankendolomit) direkt an der Kante einer Hochfläche.

Geotopname: Schlossberg Arnsberg
Geotopnummer: 176R028
Kartenblatt: 7034 Kipfenberg
Geotoptyp: 2.6 Felsburg
Naturraum: Südliche Frankenalb
Geologie: Malm (Frankendolomit)
Petrographie: Dolomitstein
Schutzstatus: Naturpark (NaP)

Impression vom Schlossberg (1)


Die Arnsberger Leite

Die Arnsberger Leite ist ein Trockerasenhang mit Vorkommen von seltenen Pflanzen wie zum Beispiel dem Federgras und seltenen Tieren wie dem Apollofalter.

Geotopname: NSG Arnsberger Leite
Geotopnummer: 176R016
Kartenblatt: 7034 Kipfenberg
Geotoptyp: 2.1 Felswand/-hang
Naturraum: Südliche Frankenalb
Geologie: Malm (Frankendolomit)
Petrographie: Dolomitstein
Schutzstatus: Naturschutzgebiet (NSG)

Impression der Arnsberger Leite (2)


Die ehemalige Kiesgrube

In dieser Kiesgrube findet sich sehr altes Pleistozaen (=Hochterrassenschotter) der Altmühl-Donau sichtbar. Man findet nordfränkisches sowie auch alpines Geröll.

Geotopname: Ehemalige Kiesgrube Arnsberg
Geotopnummer: 176A009
Kartenblatt: 7034 Kipfenberg
Geotoptyp: 1.1 Gesteinsart
Naturraum: Südliche Frankenalb
Geologie: Mittel-Pleistozaen (Hochterrassenschotter)
Petrographie: Kies
Schutzstatus: nicht geschützt

Impression der ehem. Kiesgrube (3)

Mehr Informationen zu Geotopen finden Sie auf der Website des Bayerischen Geologischen Landesamtes ( www.geologie.bayern.de).

Geotope